Getriebeölwechsel an Seilaufzügen

Regelmäßige Ölwechsel in den Getrieben von Aufzugsanlagen sind mindestens genauso wichtig wie die Ölwechsel bei Kraftfahrzeugen. Denn "gut geschmiert", fährt es sich nun mal besser.

 

Folgende Inklusiv-Leistungen bietet Ihnen der

 

 

innerhalb Ihrer Ölwechsel-Aufträge:

 

- -

- die kontinuierliche Listung aller Aufträge in einer Excel-Liste mit allen vom Auftraggeber gelieferten relevanten Auftragsdaten, wie Anlagen- und Auftragsnummer, Anlagenstandort, Standort Schlüsseltresor (wenn verfügbar), Windenart und -typ, Getriebe-Ölsorte und Viskosität, Ansprechpartner vor Ort und/oder bei der Hausverwaltung, etc.

- -
- die Verwaltung und Bestandsüberwachung des durch den Auftraggeber bereitgestellten Öls und ggf. Schaugläser und Ölstandanzeiger in den Lager-Räumlichkeiten des Auftraggebers

- -
- die selbstständige Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Betreiber vor Ort, die pünktliche Durchführung des Ölwechsels mit eigenem Ölwechsel-Equipment und Fahrzeug und ggf. die
Einholung einer Unterschrift des Betreibers nach erfolgtem Ölwechsel

- -
- die Dokumentation des Ölwechsels im Anlagen-Wartungsbuch und Kennzeichnung der Winde mit einem Ölwechsel-Anhänger

- -

- die Zuführung des Altöls und der ölhaltigen Betriebsmittel in vom Auftraggeber bereitgestellte Entsorgungsbehältnisse in den Lager-Räumlichkeiten oder auf dem Entsorgungsplatz des Auftraggebers

- -
- die monatliche Abrechnung der durchgeführten Ölwechsel mittels Rechnung mit angefügter Excel-Liste

 

Kostenpflichtige Zusatz-Leistungen zu einem Auftrag zum Austausch des Getriebeöls sind z. B.:

- -

- Ermittlung des Windengetriebe-Typs, des Öl-Typs und der Füllmenge (sofern an der Winde erkennbar) vor dem eigentlichen Ölwechseltermin in einer Verbundfahrt, ohne Entnahme einer
Ölprobe

- -
- Ermittlung des Windengetriebe-Typs, des Öl-Typs und der Füllmenge (sofern an der Winde erkennbar) vor dem eigentlichen Ölwechseltermin in einer Verbundfahrt, inkl. Entnahme einer
Ölprobe, zzgl. Kosten für ein Öl-Analyse-Set und einer Ölanalyse

- -
- Spülen der Windengetriebe

- -
- Reinigen der Ölstandanzeiger oder der Öl-Schaugläser, sofern demontierbar

- -
- Erneuern der Ölstandanzeiger oder der Öl-Schaugläser, sofern demontierbar (Zulieferung Material kundenseitig)

- -
- Einlagerung des kundenseitig gelieferten Öls und des sonstigen Ölwechsel-Materials in den Lager-Räumlichkeiten des Auftragnehmers (Vergütung separat vereinbar)

- -
- Zwischenlagerung des Altöls und der ölhaltigen Betriebsmittel in dafür vorgesehene und zugelassene Behältnisse in den Lager-Räumlichkeiten des Auftragnehmers und die Zuführung zur
Entsorgung, inkl. Ablieferungsnachweis (Vergütung separat vereinbar)

- -
- Beschaffung und Lieferung des jeweils für den Ölwechsel erforderlichen Öls

 

Weitere Services an Aufzugsanlagen sind:

- Reinigung von Schachtgruben und  Maschinenräumen

 

 

 
Klicken Sie hier, wenn Sie ein Angebot wünschen oder Fragen haben.